DSC03012

Kuala Lumpur die 3.

Freitag, 02.10.2015

Kuala Lumpur die 3.

Gegen 14 Uhr landen wir nach einem 2-stündigen Flug in Kuala Lumpur. Das ist mittlerweile das 3. Mal das wir während unserer Reise in Kuala Lumpur einen Stop einlegen müssen.Mit dem Bus fahren wir in die City und gehen wieder ins Raizzys Guesthouse. Hier hatten wir die letzten Male auch gewohnt, leider zusammen mit Bedbugs. Wir sprechen mit der Chefin über unser Bettwanzenproblem bei unserem letzten Besuch und sie konnte sich noch an uns erinnern. Da wir einen passablen Rabatt auf den Zimmerpreis bekommen, bleiben wir hier. Wir haben die Garantie, dass es diesesmal keine Tierchen in unserem Zimmer gibt, was sich zum Glück auch bestätigt.

 

Samstag, 3.10.2015

HAPPY BIRTHDAY MARIO!!!!

Sein Geburtstag wird NATÜRLICH auf einer Technoparty zelebriert, wo auch sonst! . Alles in allem nicht so ganz zu vergleichen mit den Partys in Deutschland, aber für Malaysia gar nicht mal so schlecht.

 

Sonntag, 4.10.2015

Heute läuft nicht viel, da ein wenig Katerstimmung herrscht.

Morgen werden wir zu Tommy umziehen, der uns ein Zimmer in seinem Apartement ca. 20 Minuten ausserhalb des Centers vermietet.

 

Montag, 5.10.2015

Tommy holt uns am Hostel ab. Wir gehen zu dem Café in dem er arbeitet und speisen dort fürstlich. Gulasch mit Kartoffelpüree…. Wie lange hatten wir sowas nicht mehr…

Anschliessend fahren wir in seine Wohnung. Diese liegt in einem Wohnkomplex in einem Hochhaus im obersten sprich dem 32. Stock. Wir haben eine Hammer Aussicht vom Balkon aus und es gibt einen Swimmingpool, den wir kostenlos benutzen dürfen.

Allerdings ist die Aussicht im wahrsten Sinne des Wortes etwas getrübt….normalerweise kann man von hier die Petronas-Towers sehen….aber Kuala Lumpur war in einen einzigen Dunst gehüllt.Grund dafür waren die massiven illegalen Brandrodungen auf Sumatra und Borneo, die von skrupellosen Palmöl-Firmen ausgingen. Gelegentlich klärte es nach einem kräftigen Schauer kurzzeitig auf.

DSC02985
….durch die Brandrodungen in Indonesien war Kuala Lumpur in eine Dunstwolke gehüllt…..
DSC02984
…dies ging über die kompletten 2 Wochen in denen wir dort waren so….man kann nur erahnen wie es in unmittelbarer Nähe gewesen sein muss…schließlich waren die Feuer mindestens einige hundert Kilometer entfernt….
DSC03006
….gelegentlich klärte es dann doch etwas auf und wir konnten die tolle Aussicht genießen…

Geplant ist solange hier zu bleiben bis wir ein paar erschwingliche Flüge nach Melbourne ergattern.

Tommy zeigt uns ein paar tolle Restaurants hier in der Gegend. Unter anderem einen Burgerladen, in dem es sehr aussergewoehnliche Burgerkombinationen (wie zB mit Blaukäse, Erdnussbutter oder Sirup) gibt. Aber alles frisch zubereitet und sehr lecker. Ausserdem gehen wir in ein Dimsam Restaurant, Dimsam ist so was wie chinesische Tapas, auch sehr lecker und sehr günstig.

Nach endlosem Suchen, vergleichen und warten finden wir einen günstigen Flug (ca.176 Euro pro Person inkl. Gepäck) nach Australien. Am 17. Gehts nach Melbourne!!!

Die Zeit bis dahin nutzen wir um den Blog auf Vordermann zu bringen und um uns auf Autralien vorzubereiten, sprich nach Autos Ausschau halten und Unterkunft suchen und ein wenig die Stadt unsicher zu machen.

DSC03012

Außerdem gehen wir mal shoppen und ich gönne mir mal ein paar neue Klamotten (ohne Löcher) und Mario bekommt ein paar neue Schuhe. Noch ist alles günstig, da müssen wir nochmal zugreifen… in Australien wird sich das drastisch ändern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *