DSC01874

Labuan Bajo

Dienstag, 18.8.2015

Labuan Bajo

In Labuan Bajo angekommen,machen wir uns zusammen mit zwei anderen Deutschen, Matze und Andi, auf um eine Unterkunft zu finden. Erstaunlicher Weise ist recht viel ausgebucht, aber nach ein wenig Suchen finden wir ein nettes Zimmerchen für uns.

DSC01874
….View über Labuan Bajo unweit von unserem Guesthouse….

DSC01926

Am Abend ziehen wir mit Matze und Andi los und treffen noch auf zwei Schweizer Andy und Lea, die ebenfalls die Bootstour gemacht haben. Wir trinken das ein oder andere Bierchen zusammen und haben einen witzigen Abend.

 

Mittwoch, 19.8.2015

Wir leihen uns einen Roller und erkunden die Umgebung von Labuan Bajo. Ganz soviel gibt es hier nicht zu sehen. Da der Ort hier für tolle Tauchspots bekannt ist, reihen sich hier die Touristenbüro und Tauchschulen. Ein bisschen Abseits finden wir einen Aussichtspunkt und erklimmen den Hügel, von dem aus wir einen schöne Sicht über das Hafenstädtchen haben.

DSC01890

DSC01922

Eigentlich hatten wir geplant die Insel Flores mit dem Roller zu erkunden, was etwa 10-14 Tage in Anspruch genommen hätte.

Wir fahren zum Hafen, um uns Informationen über die Fähren nach Sulawesi einzuholen. Die Fähre fährt alle 10 Tage einmal und die nächste legt in 2 Tagen ab. Also müssen wir notgedrungen die Tickets nehmen, da wir keine weiteren zwei Wochen hier bleiben können. Somit fällt der Plan, einen Motorradtour durch Flores zu machen flach, da 2 Tage dafür doch etwas sehr knappig sind. Schade eigentlich. Mysteriöser Weise steht auf unseren Tickets anstatt der 21.8. irgendein Datum im September. Die Erklärung des Ticketverkäufers war, dass er für die nächsten zwei Fähren keine Tickets mehr verkaufen kann, er erzählte irgendwas von dem Computer-Buchungssystem. Kurzum waren schlichtweg alle Plätze im voraus ausgebucht und die Fähre wurde einfach überbucht.Wir sollten uns aber keine Gedanken machen, das würde er immer so machen und wir können ganz sicher am Samstag mit aufs Boot.
Schnell wird uns klar, dass die die Boote maßlos überbuchen und der uns deshalb kein Ticket mit richtigem Datum ausdrucken konnte. Üblicherweise sind um die 380 Personen pro Fähre angedacht, wenn er uns aber schon Tickets für den übernächsten Termin verkauft??? … Wir sind gespannt, was uns auf der x-stündigen Überfahrt nach Makassar so erwarten wird.

 

Donnerstag, 20.8.2015

Heute fahrten wir mit dem Roller zum Wulang Wasserfall, den wir nach ca. 1.5 Fahrt erreichen. Wir ziehen zusammen mit einem einheimischen Guide los und besichtigen zunächst eine Höhle…

DSC01901

…anschließend geht’s weiter zum Wasserfall. Beides war wirklich ganz toll und beeindruckend. Und es hat sich bewährt das wir uns DSC01909den Guide genommen hatten, denn sonst hätten wir die Höhle und den Wasserfall mit Sicherheit nicht gefunden, da es weder Schilder noch richtige Wege gab. Insgesamt sind wir bestimmt 3-4 Stunden durch den Wald bzw. Dschungel gelaufen. Und das mit Flip-Flops, da wir auf solch eine Wanderung nicht vorbereitet waren. Naja, geht alles.

DSC01911

Abends gingen wir zum Local-Markt und essen an einem der kleinen BBQ-Ständen. Es gibt gegrillten Fisch und gegrillte Gambas zum Spotpreis – ein wahres Festmahl.

DSC01896
….hier kann man am Abend für wenig Geld Weltbesten Fisch genießen…

Morgen geht’s nach Makassar!!!! Wir sind gespannt auf die Bootsfahrt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *