DSC07891.jpg

Kuala Lumpur

16.3.2015

Kuala Lumpur

Kurz bevor wir uns Richtung Bus aufmachten, versenkte Pedi kurzerhand ihr „neues“ Iphone in der Toilette…war ja auch schon 2 Wochen alt…shit happens.

Mal schauen ob das noch zu gebrauchen ist…bei Frischwasser ist im Gegensatz zu Salzwasser immer noch ein Funken Hoffnung der bleibt.

Nach gut 10 Stunden Fahrt waren wir abends gegen 19.30 Uhr in Kuala Lumpur angekommen.

Kuala Lumpur ist die Hauptstadt Malaysias und bedeutet übersetzt soviel wie „schlammige Flussmündung“. In Kuala Lumpur leben rund 1,6 Mio Menschen und die Hauptstadt wird von den meisten Bewohner Malaysias kurz „KL“ genannt.

Von Puduraya Bus-Station bis China-Town waren es nur einige Fußminuten.

DSC07887.jpg

Dort gibt es Hostels noch und nöcher…wir entschieden uns in der ersten Nacht fürs Longhouse-Hostel.

Der Staff war super freundlich….doch leider gab es dort auch kleine unbeliebte Mitbewohner….Bettwanzen!

Ausser Abendessen war nicht mehr viel angesagt.

 

17.3.2015

 

Heute ging fast der ganze Tag dafür drauf um uns einen kleinen Überblick über den Schaden am Iphone zu verschaffen. Dazu sind wir in eine riesieg Shopping-Mall marschiert…Display, Akku und ein Kabel sind fritte…mit ein wenig handeln waren immer noch 120€ fällig….hätte schlimmer kommen können.

 

18.3.2015

 

Inzwischen sind wir in ein anderes Hostel umgezogen, was diesmal Bed-Bug frei war.

Da wir Aussicht auf eine Arbeitsstelle hatten (gegen Kost und Logis) machten wir uns noch auf ins nächstgelegene Einkaufszentrum wo ich mir noch für umgerechnet 8 € ein Paar Schuhe gekauft hab, die ich drauf treiben kann…man weiß ja nie was es zu tun gibt.

DSC07875.jpg
…auf dem Weg ins Einkaufszentrum…

 

Gegen Abend ging es dann zu Fuß kreuz und quer durch Kuala Lumpur  um die berühmten Petronas Towers in voller Beleuchtung zu begutachten.

DSC07907.jpg

„Die Petronas Towers, die höchsten Zwillingstürme der Welt und gemeinsam das siebthöchste freistehende Gebäude der Welt (insgesamt 452 m; im Vergleich dazu waren die beiden Haupttürme des World Trade Centers bis zum Dach 417 m und 415 m hoch, mit Antenne jedoch 527 m)    Quelle:Wikipedia

 

 

22.30Uhr

Vor exakt 5 Minuten habe ich von Locky über die Plattform workaway.info die Zusage bekommen an seinem 24 Meter Segelboot mit arbeiten zu können.

Zum Boot selber: Bisher weiß ich nur das er die Nußschale gerade fertig macht für wissenschaftliche Expeditionen (seine Frau ist Meeresbiologin) und wenn sie so weit fertig ist auch eine Crew sucht.

Morgen geht’s von Kuala Lumpur nach Lumut, quasi wieder 250 Km zurück Richtung Thailändische Grenze…für 28 MYR (malaysische Ringit=ca.7€)

Ich bin gespannt……

Direkt am nächsten Tag sollte es dann auch schon los gehen um unsere erste Arbeitsstelle an zutreten….in Lumut…..

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *